Stand: 20.11.2017

Gabelgelenkkombinationen

Gelenkkombinationen bzw. Gabelgelenkkombinationen sind vielfältig einsetzbar. Eine gute Alternative um Verbindungen herzustellen, die beweglich sein müssen, sind die Kniegelenke, die lineare Bewegungen weitergeben können. Kniegelenke bestehen entweder aus AFKB-Gabelgelenken und Gabelkopfgegenstücken oder aus einem Gabelkopf (DIN 71752 / DIN ISO 8140) mit Bolzen und diversen Wellensicherungen und einem Gabelkopfgegenstück. Weitere Möglichkeiten sind die Gabelköpfe mit Außengewinde mit einem Winkelgelenk (DIN 71802) zu verbinden oder einen Gabelkopf (DIN 71752 / DIN ISO 8140) und einen Gelenkkopf (DIN 648 / DIN ISO 12240-4) zu kombinieren. Ebenso sind weitere Variationen möglich.
Kontakt

Sie haben Fragen oder wünschen den persönlichen Kontakt? Gerne beraten wir Sie auch persönlich!
Tel. +49 9345 6700

Zum Kontaktformular