Stand: 22.07.2017

Gabelkopfhersteller hat die Zeichen der Zeit erkannt!

NEU: Gabelköpfe / Gabelgelenke aus Werkstoff 1.4404 – Nichtrostender austenitischer Chrom-Nickel-Molybdän-Stahl

Die Lebensdauer von mechanischen Bauteilen bei aggressiven Umgebungsbedingungen kann rapide sinken. Dies gilt auch für Gabelköpfe nach DIN 71752 / ISO 8140. Diese wichtigen, und in vielen Bereichen eingesetzten Verbindungselemente sind neben Angriffen von außen auch noch den anwendungsbedingten Zug-, Druck-, Klapp- und Schiebekräften ausgesetzt.

Um dies zu verhindern, passen sich die Gabelköpfe jetzt noch besser der Einbauumgebung an, denn eine neue Variante der Gabelköpfe / Gabelgelenke besteht aus nichtrostenden austenitischen Chrom-Nickel-Molybdän-Stahl 1.4404.

Eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit besteht im natürlichen Umweltmilieu (städtische und ländliche Atmosphäre, seewasserfest), sowie in der industriellen Anwendung mit gemäßigten Chlorid- und Säurekonzentrationen. Ferner greift der Nahrungsmittelbereich und die chemische Industrie (Schwefel- und Phosphorsäure, organische Säuren) gerne auf diesen Werkstoff zurück, der auch nach dem Schweißen unempfindlich gegenüber interkristalliner Korrosion ist.

Ab sofort sind Gabelköpfe (kurze Ausführung) von Abmessung M4 bis M16 in Werkstoff 1.4404 direkt ab Lager lieferbar. Selbstverständlich sind die passenden Bolzen sowie Scheibe und Splint ebenfalls vorrätig.

mbo Oßwald bietet seinen Kunden mit einem außerordentlich umfangreichen Sortiment unterschiedlichster Gabelköpfe eine breite Auswahl für eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Neben Stahl und Edelstahl können Verbindungselemente für besondere Anwendungsfälle auch aus Duplexstahl hergestellt werden.

Darüber hinaus steht ein kompetentes Team zur Verfügung, das darauf spezialisiert ist auch kundenspezifische Sonderwünsche zu erfüllen. Dabei kann sowohl nach Zeichnungsvorgaben gearbeitet oder gemeinsam mit dem Kunden eine anwendungsbezogene Lösung umgesetzt werden.

Zurück zur Übersicht
Passende Artikel
mbo Oßwald ist Hersteller von Gabelkopf, Gabelköpfe, Gabelkoepfe, nach DIN 71752, DIN ISO 8140, CETOP RP102P. Wir fertigen diese aus Stahl, 1.0718 und Edelstahl in A2 Qualität, 1.4305 und A4 Qualität, 1.4404.
Gabelköpfe DIN 71752 / DIN ISO 8140 / CETOP RP102P
mbo Oßwald ist Hersteller von Gabelgelenk, Gabelgelenken in Ausführung als A-Gelenk, A-Gelenken, DIN 71751, bestehend aus Gabelkopf, Gabelköpfe, Gabelkoepfe, nach DIN 71752, DIN ISO 8140, CETOP RP102P und Bolzen, Scheiben und Splinte. Wir fertigen diese aus Stahl, 1.0718 und Edelstahl in A2 Qualität, 1.4305 und A4 Qualität, 1.4404.
Gabelgelenke (DIN 71751 Form A)
mbo Oßwald ist Produzent von Bolzen mit Loch und Kopf, aus Werkstoff Stahl, 1.0718 oder Edelstahl, 1.4305, A2 Qualität bzw. 1.4404, A4 Qualität. Diese Bolzen sind ähnlich DIN 1434.
Bolzen mit Splintloch (passend für Gabelköpfe)
Eine Scheibe nach DIN 125 wird bei mbo Oßwald in Kombination mit einem Gabelkopf (DIN 71752 / DIN ISO 8140), Bolzen mit Splintloch und Splint zum Gabelgelenk mbo-Norm A (DIN 71751).
Scheiben DIN 125 Form A
mbo Oßwald nutzt Splinte als Sicherungselemente für Splintbolzen. Er wird in Kombination mit Gabelkopf DIN 71752/DIN ISO 8140, Bolzen mit Splintloch und Scheibe zu einem Gabelgelenk (mbo-Norm A).
Splinte DIN 94
Kontakt

Sie haben Fragen oder wünschen den persönlichen Kontakt? Gerne beraten wir Sie auch persönlich!
Tel. +49 9345 6700

Zum Kontaktformular