+49 9345 6700

Gelenkköpfe DIN ISO 12240-4 (DIN 648) Maßreihe K wartungsfreie Ausführung Edelstahl Innengewinde

geeignet für hohe dynamische Zug- und Druckbelastungen
Preis pro Stück
Lieferzeit
Zubehör für
Warenkorb
Privatkunde (mit MwSt.)
Firmenkunde (ohne MwSt.)
Gesamtpreis

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

105664811005000
10 56 6481 1005/000
Produktdetails
Um den gewünschten Artikel zu finden, können Sie im Tabellenkopf eine beliebige Anzahl an Filterkriterien auswählen, Suchtexte eingeben und diese kombinieren.
Um die Filterauswahl aufzuheben klicken Sie auf den „Zurücksetzen“-Button unterhalb der Tabelle.
Produktdetails, inklusive eShop Funktion und 3D-Modell , rufen Sie durch klicken in die Zeile des gewünschten Artikels auf.
Gelenkkopf Maßreihe K wartungsfreie Ausführung Edelstahl Innengewinde Gilt es statische oder... mehr
Produktinformationen "Gelenkköpfe DIN ISO 12240-4 (DIN 648) Maßreihe K wartungsfreie Ausführung Edelstahl Innengewinde"

Gelenkkopf Maßreihe K wartungsfreie Ausführung Edelstahl Innengewinde


Gilt es statische oder dynamische Kräfte in Kipp-, Dreh- oder Schwenkbewegungen zu übertragen, kommen Gelenkköpfe zum Einsatz. Diese, meist nach DIN ISO 12240-4 / DIN 648 gefertigten Maschinenelemente, sind besonders für Anwendungen mit geringen Gleitgeschwindigkeiten geeignet.
Zur Verfügung stehen sowohl die Maßreihe K als auch die schmalere Maßreihe E jeweils mit Innengewinde oder Außengewinde. Wahlweise gibt es diese Gelenkköpfe in wartungsfreier oder nachschmierbarer (wartungspflichtiger) Ausführung.

Der Aufbau eines Gelenkkopfes gliedert sich in drei Bausteine, welche perfekt aufeinander abgestimmt sind: Innenring, Lagerschale und Gehäuse. Durch einen geschickt gewählten Materialmix der drei Einzelkomponenten können die Verbindungselemente bei axialer Belastung, hohem Druck, Zug- und Druckbelastung, höhere Drehzahlen oder bei hoher dynamischer Belastung eingesetzt werden. Und das sowohl in Werkstoffpaarung Stahl als auch in Edelstahl.
Bei wartungsfreien Varianten werden an der Innenseite der Lagerschale leistungsfähige Gleitfolien (z.B. aus PTFE) als Gleitbelag eingeklebt. Hierdurch wird eine dauerhafte Verwendung des Gelenkkopfes erreicht.
Auf Grund der hohen Variantenvielfalt und den daraus resultierenden Eigenschaften finden sich die standardisierten Gelenkköpfe in nahezu allen Industrieanwendungen wieder.

Baukastensystem ermöglicht preiswerte Bauteile und kurze Wiederbeschaffungszeiten

Ist das Wunschteil dann gemäß der Anforderung konfiguriert, sind auch Preis und Verfügbarkeit entscheidende Einflussfaktoren für die Auswahl des Lieferanten.
Durch das clevere Baukastensystem können selbst kleine Serien und kurzer Zeit umgesetzt werden. Hierbei profitiert der Anwender besonders von den hohen Stückzahlen der jeweiligen Einzelkomponenten, wodurch der Gelenkkopf günstig herzustellen und zudem schnell verfügbar ist. Auch kundenspezifische Sonderlösung lassen sich so schneller realisieren.

Darüber hinaus können die Gelenkköpfe zusätzlich mit einem Gewindebolzen oder mit einer Abdichtung ausgestattet werden. Natürlich sind die verwendeten Gelenklager nach DIN 12240-1 auch separat zu beziehen. Speziell für den Bereich Hydraulik gibt es Hydraulik-Gelenkköpfe (DIN 24338 / ISO 6982 oder DIN 2455 / ISO 8133), die z.B. auf Hydraulikzylindern zum Einsatz kommen. Sie sind für besonders hohe Kräfte ausgelegt.

Produktdetails
Um den gewünschten Artikel zu finden, können Sie im Tabellenkopf eine beliebige Anzahl an Filterkriterien auswählen, Suchtexte eingeben und diese kombinieren.
Um die Filterauswahl aufzuheben klicken Sie auf den „Zurücksetzen“-Button unterhalb der Tabelle.
Produktdetails, inklusive eShop Funktion und 3D-Modell , rufen Sie durch klicken in die Zeile des gewünschten Artikels auf.