+49 9345 6700
Preis pro Stück
Lieferzeit
Zubehör für
Warenkorb
Privatkunde (mit MwSt.)
Firmenkunde (ohne MwSt.)
Gesamtpreis

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

103004040140001
10 30 0404 0140/001
Maßbild

CAD-Datei Download

Formatauswahl
Artikelnummer
10 30 0404 0140/001
Größe / Bezeichnung
4x4x14
Materialgruppe
Stahl
Oberfläche
blank
Breite b
4
Breite b Toleranz
h9
Höhe h
4
für Wellen-Ø d¹ über
10
für Wellen-Ø d¹ bis
12
Keilhöhe h1
4,1
Keilhöhe h1 zul. Abw.
-0,1
Nasenhöhe h2
7
Wellennutbreite b D10
4
Wellennuttiefe t1
2,5
Wellennuttiefe t1 zul. Abw.
+0,1
Nabennuttiefe t2²
1,2
Nabennuttiefe t2 zul. Abw.
+0,1
Schrägung/Rundung r1 min.
0,16
Schrägung/Rundung r1 max.
0,25
Rundung des Nutgrundes r2 max.
0,16
Rundung des Nutgrundes r2 min.
0,08
Länge l³
14
Länge l zul. Abw.
-0,2 -0,3
Werkstoff

Stahl St 60-1, bzw. Keilstahl 1.0503 (C45K) nach DIN 6880

r1 Kantenbrechung (allseitig), Schrägung oder Rundung nach Wahl des Herstellers
r2 Rundung des Nutgrundes für Welle und Nabe
1 Für Anschlussmaße, insbesondere von Wellenenden, ist die Zuordnung des Keilquerschnittes zu den Wellendurchmessern unbedingt einzuhalten.
2 Bitte beachten Sie die Vorgaben der DIN 6887.
3 Zwischenlängen außerhalb DIN 6887 sind nach DIN 3 zu wählen. Bitte beachten Sie die Vorgaben der DIN 6887.
5 Aus technologischen Gründen beträgt der Winkel 30° statt 60°, abweichend zur DIN 6887.
Nasenkeil Der Nasenkeil ist ein Maschinenelement und dient als Welle-Nabe-Verbindung. Er... mehr
Produktinformationen "Nasenkeile DIN 6887"

Nasenkeil

Der Nasenkeil ist ein Maschinenelement und dient als Welle-Nabe-Verbindung. Er ähnelt optisch einer Passfeder, ist jedoch mit Neigung von 1:100 angeschrägt und wird mit dem Hammer in die zugehörige Nut eingetrieben.

Im Gegensatz zur Paßfeder bei der die Kraftübertragung zwischen Welle und Nabe durch Formschluss erfolgt, erfolgt diese bei einer Keilverbindung durch Kraftschluss auf seinen angeschrägten Flächen in radialer Richtung.

Filter - 230 von 230 Produkten ausgewählt

Zusätzliche Spalten

Spalten auswählen
Ordernumber Größe / Bezeichnung Materialgruppe Oberfläche Artikel-Nr. Breite bBreite b ToleranzHöhe hfür Wellen-Ø d¹ überfür Wellen-Ø d¹ bisKeilhöhe h1Keilhöhe h1 zul. Abw.Nasenhöhe h2Wellennutbreite b D10Wellennuttiefe t1Wellennuttiefe t1 zul. Abw.Nabennuttiefe t2²Nabennuttiefe t2 zul. Abw.Schrägung/Rundung r1 min.Schrägung/Rundung r1 max.Rundung des Nutgrundes r2 max.Rundung des Nutgrundes r2 min.Länge l³Länge l zul. Abw. Shop
r1 Kantenbrechung (allseitig), Schrägung oder Rundung nach Wahl des Herstellers
r2 Rundung des Nutgrundes für Welle und Nabe
1 Für Anschlussmaße, insbesondere von Wellenenden, ist die Zuordnung des Keilquerschnittes zu den Wellendurchmessern unbedingt einzuhalten.
2 Bitte beachten Sie die Vorgaben der DIN 6887.
3 Zwischenlängen außerhalb DIN 6887 sind nach DIN 3 zu wählen. Bitte beachten Sie die Vorgaben der DIN 6887.
5 Aus technologischen Gründen beträgt der Winkel 30° statt 60°, abweichend zur DIN 6887.